Samstag, 27. Dezember 2014

After Christmas Snow Trail Running

Nach den anstrengenden Feiertagen hat der angekündigte Schnee die Landschaft in ein Winter Wonderland verwandelt. Direkt nach dem Aufstehen bin ich daher raus und hab erst mal ein Foto getwittert. Dann ein kleines Frühstück und ab in die Laufschuhe. Heute stand die technisch anspruchsvolle und mit zig Höhenmetern gespickte Runde durch den Neunkircher Stadtpark an.
Zuerst aber vor der Haustür noch schnell ein selfie und ein kurzer Tweet After Christmas Snow Trail Running - Start und ab gehts.
Am Anfang geht es gleich rechts die Quellenstraße runter, dann links in die Friedenstaße, wieder rechts (immer noch Friedenstaße) und gleich wieder links über die Parkstaße in den Stadtpark! Ganz schön knifflig aber hier kommt mir meine exzellente Ortskenntnis zugute.
Nachdem die Strecke bisher fast ausschließlich über Asphalt ging beginnt hier im Stadtpark der technisch anspruchsvolle Teil doch zuerst noch ein selfie und ne kurze Twittermeldung After Christmas Snow Trail Running Parkstraße überquert. Dann geht es auf tiefes Geläuf. Erst ca. 20m links, dann wieder 30m rechts - hier gilt es der zahlreichen Hundescheiße auszuweichen - und schon bin ich an der ersten großen Herausforderung - die hufeisenförmige Treppe vor dem Polizeipräsidium. Mein Puls geht ordentlich hoch, oben mache ich ein selfie und tweete das Ganze mit einem kurzem Satz After Christmas Snow Trail Running - Stadtpark erreicht und schon geht es weiter.
Quer durch den oberen Teil des Stadtparks führt die technisch sehr anspruchsvolle Strecke über eine Treppe und eine asphaltierte Rampe in den unteren Teil des Stadtparks bis kurz vor den Sandkasten, den ich auch gleich durchquere - aber das ist eigentlich nur was für echte Trailspezialisten!
Weiter geht es gut 50m auf schlechtem Asphaltweg, auch hier muss man wieder höllisch auf die Hundescheiße aufpassen, wie eigentlich in ganz Neunkirchen und dann beginnt die größte Herausforderung des Tages: Wieder Treppen, die Überquerung der Grabenstraße, hier mache ich noch schnell ein selfie mit Tweet, After Christmas Snow Trail Running - Raus aus dem Stadtpark und dann die wenig bekannte Liebigstraße mit Steigungen bis zu 20%. Als ich oben bin bitte ich ein paar Passanten ein Foto von mir zu machen, denn ein selfie ist hier nicht ausreichend um meine Jubelpose richtig einzufangen. Und gleich noch schnell die dazu gehörende Twittermeldung raus. After Christmas Snow Trail Running - Gipfelsturm!!! Langenstrichstraße und Blumenstraße geht es weiter, dann verlaufe ich mich kurz als ich in alter Gewohnheit in der Blumenstraße in Richtung Fliednerkrankenhaus (mit seiner psychiatrischen Abteilung) abbiege. Schnell bemerke ich aber den Irrtum und kurz danach bin ich auch schon wieder am unteren Eingang des Stadtparks. Höchste Zeit für ein selfie und einen Tweet. After Christmas Snow Trail Running - Back in the Park! Ich laufe weiter bis zur Einfahrt der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen. Hier nutze ich erstmal die fällige Pause für ein paar Notizen für meinen blog und nach einem selfie und einem Twittereintrag After Christmas Snow Trail Running - Fast geschafft!!! gehe ich die letzten 50m Richtung Heimat.
Zuhause angekommen der finale Tweet After Christmas Snow Trail Running - Zuhause ist wo der Schlüssel passt! und ab unter die Dusche.

Die 1,1 KM lange und sehr fordernde Strecke war zwar anstrengend aber sowas wiederhole ich bestimmt mal wieder im Neuen Jahr.

lg Cody

Kommentare:

  1. Das erinnert mich sehr an unseren dauertwitternden Bürgermeister, rofl...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Personen und Handlung sind frei erfunden.
      Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

      Löschen
  2. Weltklasse - hab Tränen gelacht!!!

    AntwortenLöschen